Ein Zuschauer darf einen Supersportler fahren, und zwar den brandneuen Audi R8 V10 RWS. Rennfahrer und Profi-Instruktor Jan Seyffarth coacht Zuschauer Niklas, der fachkundige Anleitung braucht, denn der Medizinstudent fährt normalerweise mit der Straßenbahn und besitzt kein Auto. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6605 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/RTL II"

GRIP – Das Motormagazin: „Der neue Audi R8 V10 RWS“

GRIP – Das Motormagazin: „Der neue Audi R8 V10 RWS“

 

München (ots) – Sendetermin: Sonntag, 25. März 2018, um 18:00 Uhr bei RTL II

GRIP erfüllt einem Zuschauer seinen größten Traum: ein Profi-Coaching in einem 540 PS-starken Supersportler! Außerdem sucht Det einen günstigen Kombi, Matthias und Sportmoderatorin Anna Kraft vergleichen City-SUVs, Hamid soll einen 600 PS-Sportwagen besorgen und es gibt einen weiteren Fall für die „GRIP-Garage“ mit Lina und Jo.

 

GRIP macht Autoträume wahr: Ein Zuschauer darf einen Supersportler fahren, und zwar den brandneuen Audi R8 V10 RWS – den ersten Serien-R8 mit reinem Heckantrieb. Seine 540 PS müssen 50 Kilo weniger bewegen, weil dieser limitierte R8 keinen Allradantrieb hat. Rennfahrer und Profi-Instruktor Jan Seyffarth coacht Zuschauer Niklas, der fachkundige Anleitung braucht, denn der Medizinstudent fährt normalerweise mit der Straßenbahn und besitzt kein Auto. Ob Jan es schafft, ihn zum gestandenen Sportwagenpiloten zu machen?

 

Det Müller sucht für Zuschauer Roman einen zuverlässigen Kombi. Der Haken: Ihm stehen nur 4.000 Euro zur Verfügung. Det muss die Spreu vom Weizen trennen. Denn für einen derart schmalen Euro wird auch viel Schrott angeboten. Trotzdem findet Det vier geeignete Kandidaten: einen Volvo V70, einen Toyota Avensis Kombi, einen Opel Astra Caravan und einen Ford Focus Turnier. Bei einem fliegt ihm bei der Probefahrt die Kupplung um die Ohren…

 

Kompakte City-SUVs sind angesagt – fast jeder Hersteller hat einen im Angebot. Matthias Malmedie nimmt sieben Exemplare unter die Lupe: Hyundai Kona, Kia Stonic, Citroën C3 Aircross, Seat Arona, VW T-Roc, Opel Crossland X und Mazda CX-3. Unterstützt wird er von Sportmoderatorin Anna Kraft. Anna und Matthias testen im K.O.-Verfahren so lange, bis nur noch einer übrigbleibt…

 

Luxusautohändler Hamid Mossadegh soll für einen Kunden einen reinrassigen Sportwagen besorgen. Um die 600 PS sollen es sein, gerne vom Schlage eines Lamborghini Huracán oder Mercedes-AMG GT R. Als Budget stehen Hamid 100.000 Euro zur Verfügung. Ob er Erfolg hat?

 

Beim Audi A6 von Zuschauer Darian gehen regelmäßig im Cockpit sämtliche Kontrollleuchten an. Außerdem funktioniert die Düse des Heckscheibenwischers nicht mehr. Ob die Fehler zusammenhängen? In der GRIP-Garage gehen Jo Scholz und Lina van de Mars der Sache auf den Grund.

 

„GRIP – Das Motormagazin“ am 25. März 2018 um 18:00 Uhr bei RTL II

 

Über „GRIP – Das Motormagazin“:

Seit zehn Jahren und in über 400 Sendungen bietet „GRIP – Das Motormagazin“ seinen Zuschauern sonntags um 18:00 Uhr bei RTL II kompetenten Motorjournalismus vereint mit Tests der Superlative. Mit viel Humor, einem hochwertigen Look und außergewöhnlichen Themen verbindet „GRIP – Das Motormagazin“ Unterhaltung rund um die Motorwelt mit Service für den Verbraucher. Moderator Matthias Malmedie und sein Team zeigen jede Woche die heißesten Auto-Trends, wagen rasante Versuche und geben kompetente Tipps.

 

Quelle: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Mit Facebook einloggen